Gerstengrassaft wie Schokolade selbstgemacht zum gesunden Frühstück

Süßgras als Breitspektrum für die Gesundheit

Süßgras ist auch als Gerstengras bekannt und schon als alleinige Zutat in unserem Süßgrasprodukt eine einzigartige Zutat. Süßgras enthält in seiner natürlichen Form eine für den Menschen leicht verwertbare Synergie aus Chlorophyll, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, Proteinen sowie natürlichen Faser- und Zelluloseanteilen in hoher Dichte.

Wirkung der Inhaltsstoffe von Süßgras

Die Inhaltstoffe in Süßgras wirken alle synergistisch. Das heisst, schon allein ihre Kombination bewirkt einen höheren Effekt als die Summe seiner Einzelkomponenten. Die Inhaltsstoffe erzeugen eine natürliche Nahrung, die in ihrer Eigenschaft erstens schmackhaft und zweitens gesund ist. Sie fördert die Schutzsysteme, um mit Freiem Radikalen fertig zu werden. Im Einzelnen bewirken die in Süßgras enthaltenen Stoffe folgendes:

Mineralstoffe und Spurenelemente

Calcium ist von entscheidender Bedeutung für den Aufbau von Knochen, Zähnen und kollagenen Fasern. Ein langfristiger Kalziummangel führt dazu, dass der Körper auf sein Depot in den Knochen zurückgreift.

Phosphor wirkt wie Calcium am Aufbau von Knochen und Zähnen mit, weiterhin ist es maßgeblich an der Energiegewinnung und Verwertung im Körper beteiligt.

Jod ist ein notwendiges Spurenelement für die Schilddrüse.

Eisen ist Bestandteil des Blutfarbstoffs und bindet Sauerstoff im Blut.

Magnesium ist Bestandteil zahlreicher Enzyme. Es wird für den Aufbau von Knochen und Muskeln benötigt.

Kupfer ist in einigen Enzymen enthalten; es ist wichtig für Blut und Knochenbildung, dieses Mineral, das eine zentrale Rolle im Stoffwechsel der Zelle spielt, ist für die Muskelfunktion notwendig. Es sorgt zudem dafür, dass Nervensignale auf die Muskulatur übertragen werden. Außerdem können die Zellen dank dieses Minerals ihren Wassergehalt sichern.
 
Chrom hat Bedeutung für den Kohlenhydratstoffwechsel und den Fettsäureabbau.

Molybdän ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Dieser Nährstoff bringt Fress- und Killerzellen auf Trab, die Eindringlinge vernichten. Bei der Fortpflanzung spielt er ebenfalls eine wichtige Rolle.

Zink aktiviert verschiedene Enzyme. Zink wird bei der Zellteilung benötigt und ist deshalb für das Wachstum und die Erneuerung der Zellen und Haare wichtig.

Selen ist vielen als Einzelwirkstoff bekannt. Durch eine gute Kombination mit anderen Konstituenten wirkt Selen besser im Verbund und ist bioverfügbarer.

Schwefel ist für seine entgiftende Funktion vielfach bekannt auch unter dem Begriff "MSM", was soviel wie "Methyl-Sulfonyl-Methan" heisst.

Enzyme

Es wurden bisher über 20 Enzyme in Süßgras nachgewiesen. Enzyme sind entscheidend, um Nahrungssbestandzeile zu spalten und in der Blutbahn verwertbar zu machen. Beispiele für in Süßgras zu findende Enzyme sind Cozymase, Diaphorase oder Cytochromoxydase.

Aminosäuren

Leuzin, Isoleuzin und Valin sind essentielle Aminosäuren, die gleichzeitig und in hinreichender Menge vorhanden sein müssen, damit Muskulatur aufgebaut werden kann. Diese drei Zusammen machen etwa ein Drittel der Muskulatur aus und sind daher besonders wichtig. Die Oxidationsrate ist bei Leuzin am größten. Leuzin stimuliert die Eiweißsynthese und wird daher auch getrennt zugeführt, da es die körperliche Leistungsfähigkeit begünstigen soll. Weitere Aminosäuren in Süßgras:

Alanin
Alpha-Amino Buttersäure
Arginin
Asparaginsäure
Cystin
Glutamin
Glycin Histidin
Hydroxyprolin
Methionin
Phenylalanin
Tryptophan
Prolin
Rutin
Serin
Threonin

Ungesättigte Fettsäuren

Linolsäure
Linolensäure
Arachidonsäure

Vitamine

Vitamine in Süßgras sind für den menschlichen Körper lebenswichtig. Vergleichbar sind Vitamine mit "Katalysatoren", die bei der optimalen "Verbrennung" von KOHLEnhydraten wertvolle Dienste leisten, um den Stoffwechseln reibungslos und ohne "Freie Radikale" funktionieren zu lassen.


Vitamin A (Retinol)
Natürliches Vitamin A in Süßgras ist antscheidend für die Gesundheit von Augen, Haut, Haaren und Schleimhäuten, Zähnen und Zahnfleisch. Karotinoide sind wie Vitamin A antioxidativ, das bedeutet sie schützen Körpersubstanzen und Stoffwechselsysteme vor schädlichen Einflüssen durch "Oxidation". Manche Karotinoide wie Betakarotin, Alphakarotin, Lykkopin, Lutein, Zeaxanthin und Cryptoaxanthin. Vitamin D3 (Caiciferol) ist ein bedeutender Faktor für den Aufbau von Knochen und Zähnen und reguliert den Calcium- und Phosphathaushalt.

Vitamin E (Tocopherol)
Natürliches Vitamin E in Süßgras trägt bei zum Muskelaufbau und zur Funktionstüchtigkeit der Zellen.

Vitamin C
Natürliches Vitamin C ist jeder Mutter bereits für ihr Kind bekannt. Vitamin C ist wichtig für das allgemeine körperliche Wohlbefinden; eine ausreichende Zufuhr ist unerlässlich für die Bildung und Funktionserhaltung von Bindegewebe und Knochen und zur Erhöhung der Eisenverfügbarkeit.

Vitamin H (Biotin)
Vitamin H ist als Bestandteil vieler Enzyme bedeutend für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß.

Vitamin B1 (Thiamin)
Vitamin B 1, auch Thiamin genannt, trägt zur optimalen Energiegewinnung aus Kohlenhydraten bei.

Vitamin B2 (Riboflavin)
Vitamin B 2, auch Riboflavin genannt, bedingt eine optimale Nährstoffverwertung aus Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten.

Vitamin B3 (Niacinamid)
Vitamin B3, auch Niacinamid genannt, benötigt der Körper für die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß. Auch an der Bildung von Botenstoffen (Neurotransmittern) im Gehirn ist Vitamin B 3 beteiligt. Nicotinsäureamid ist bedeutend für den Energieumsatz in den Zellen und für die Haut.

Vitamin B5 (Pantothenol)
Vitamin B5, auch Pantothenol genannt, hat Einfluss auf den Stoffwechsel von Fetten, Kohlenhydraten, Proteinen und die Bildung von Fettsäuren.

Vitamin B6 (Pyridoxin)
Vitamin B 6, auch Pyridoxin genannt, ist maßgeblich um Aminosäurestoffwechsel und Aufbau von Proteinen beteiligt.

Vitamin B8 (Folsäure)
spielt eine wesentliche Rolle beim Zellaufbau.

Vitamin B12

Vitamin H(Biotin)

Vitamin K (Phyllochion)
ist verantwortlich für die Bildung verschiedener Proteine

Vitamin P

Weitere Inhaltstoffe

Superoxidismutase (SOD), Chlorophyll, und viele andere Inhaltsstoffe.Gemeinsam mit weiteren Zutaten in unserem Süßgras-Produkt werden die Inhaltstoffe weiter veredelt und zu einem noch größerem Ganzen aufgewertet.